Revolutionierung der Präzision in der Ventiltechnik: m-tech’s Engagement für Spitzenleistungen

Wir waren auf einer kleinen Tour, um wichtige deutsche Kunden zu besuchen. Es ist sehr interessant zu sehen, in welchen verschiedenen Branchen unsere Wolframelektroden-Schleifgeräte eingesetzt werden. Wir trafen Torben Schmelzer und Mario Beck von der m-tech GmbH in Forchtenberg. Lesen Sie hier unser Interview.

Als Vorreiter in der Ventiltechnologie setzt m-tech, führender Entwickler kundenspezifischer Hochdrucklösungen, auf Präzision und Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Mit ihrer weltweiten Präsenz haben die Ventile und Abfüllsysteme von m-tech, für Industrie-, Medizin- und Spezialgase Branchenstandards gesetzt.

Im Bereich der Ventiltechnik, wo Schweißnähte unter hohem Druck von bis zu 600 bar arbeiten, ist höchste Qualität nicht nur eine Anforderung, sondern ein Gebot der Sicherheit.

Bernd Tenschert, Vertriebsleiter für Deutschland und Sofie Zachariassen, zuständig für Marketing und Nachhaltigkeit bei Inelco Grinders, hatten das Privileg, die hochmodernen Anlagen von m-tech in Forchtenberg, Baden-Württemberg, unter der Führung von Torben Schmelzer und Mario Beck, in der Abteilung von Christoph Ender zu erkunden. Bei dem Besuch wurde deutlich, welche wichtige Rolle die Technologie und Präzision bei m-tech, in jedem Bereich der Fertigung spielt.

Für m-tech, einen Pionier in der Entwicklung von Hochdrucklösungen, ist das Streben nach Perfektion beim WIG-Schweißen von größter Bedeutung. Spezielle Werkstoffe, die besondere Schweißkenntnisse und -prüfungen erfordern, werden mit WIG, sowohl manuell als auch im Orbitalschweißverfahren, verbunden. Für diese hohen Anforderungen an die Schweißtechnologie und die erzielbaren Ergebnisse ist ein exakter und reproduzierbarer Anschliff der Wolfram-Elektrode ein unabdingbarer Aspekt.

Die Schweißnähte müssen für die hohen Sicherheitsstandards der Systeme, die unter Drücken von 350 – 600bar arbeiten, zu 100% entsprechen. Daher verlässt sich m-tech im Bereich des Wolfram-Elektroden-Schleifens auf die Ultima-TIG-Cut Schleifmaschine von Inelco Grinders. Die Präzision und Reproduzierbarkeit, die durch die variable Winkeleinstellung und die Zentrierung der Spitze durch den Elektrodenhalter geboten wird, entspricht den einzigartigen Anforderungen der Ventilsysteme von m-tech. In einem Sektor, in dem verschiedene geschlossene und offene Orbitalklemmen für unterschiedliche Rohrdurchmesser eingesetzt werden, die jeweils eine bestimmte Elektrodenlänge erfordern, ist das Cut-Modul von unschätzbarem Wert.

Anstelle des kostspieligen Kaufs unterschiedlicher Längen, passt m-tech die Elektrodengrößen effizient an und optimiert so die Wärmezufuhr, die Wurzelerfassung und die Streckenenergie in der Schweißnaht.

Zum Helden dieses Fertigungsprozesses wird jedoch das Stumpfschleifmodul des Ultima-TIG-Gerätes. Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, setzt m-tech auf abgestumpfte Elektrodenspitzen, damit die perfekte Balance zwischen Wärmezufuhr, Schweißgeschwindigkeit und Standzeit der Wolframelektrode erreicht wird.

Das Engagement für Präzision geht jedoch über den Schweißprozess hinaus. Die Partnerschaft von m-tech mit Inelco Grinders verkörpert die gemeinsamen Werte in Bezug auf Umweltverantwortung und Sicherheit. Die regelmäßige Wartung der Geräte und das Recycling von Wolframstaub unterstreichen das Engagement von m-tech für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

In Zusammenarbeit mit Inelco Grinders wird m-tech weiterhin die Zukunft der Ventiltechnologie gestalten und optimieren. In einem Sektor, in dem Präzision nicht nur eine Tugend, sondern eine Lebensader ist, setzen m-tech und Inelco Grinders neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Effizienz und Umweltbewusstsein.

Erfahren Sie mehr über m-tech auf ihrer website.

Weitere Blogbeiträge

17. April, 2024

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Heilbronn-Franken Vorrang!

Wir waren auf einer kleinen Tour, um wichtige deutsche Kunden zu besuchen. Es ist sehr interessant zu sehen, in welchen verschiedenen Branchen unsere Wolframelektroden-Schleifgeräte eingesetzt werden. Wir trafen Matthias Fröhlich von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken in Deutschland. Lesen Sie hier unser Interview.

Mehr erfahren
28. Februar, 2024

Inelco Grinders returning to Global Industrie 2024!

Inelco Grinders is gearing up for the Global Industrie in Paris, France, where they will present their grinding solutions for Tungsten electrodes for every TIG welding application. Find them at stand: 6F160.

Mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Haben Sie Fragen über unsere Produkte oder zu anderen Themen? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf – über das Kontaktformular, per E-Mail oder durch einen Anruf. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Inelco Grinders Logo

Kontakt

Nicht verpassen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen Sie aktuelle News von Inelco Grinders in Ihre Mailbox.

Kostenlose Demo anfordern

Unsere Wolfram-Schleifgeräte reduzieren den Verschleiß an Wolframelektroden um bis zu 50 %. Möchten Sie prüfen, wie viel Sie einsparen können und auf welche Weise unsere Schleifgeräte Ihrem Schweißbedarf entsprechen können? Bitte geben Sie Ihre Daten unten ein und wir werden dafür sorgen, dass sich ein nahegelegener Händler bei Ihnen meldet. Gemeinsam finden Sie schnell eine für Sie geeignete Lösung.